Möbel aus Glas

Tische, Regale oder Vitrinen bringen Leichtigkeit und Eleganz in Ihre vier Wände. Möbel aus Glas wirken leicht, ja fast schon schwerelos. Ob fragil wirkende Vitrinen für edle Sammlerstücke, Beistelltische in individueller Form und Farbgebung, Regale, Zeitschriftenständer oder sogar Sitzmöbel: Glas lässt sich zu einer großen Bandbreite an Formen verarbeiten. Gerade bei Möbeln kann sich das ganze Designpotenzial von Glas entfalten. Glasmöbel können sowohl funktional als auch rein dekorativ sein und natürlich beides in sich vereinen.

Massive Gussgläser wie etwa Baldosa Grabada geben Möbeln die nötige Stabilität und vermitteln durch ihre Dicke und ornamentale Struktur ein Gefühl von Verlässlichkeit. Wo Dinge in Glasmöbeln wie Vitrinen oder Regalen schön zur Schau gestellt werden sollen, ist reflexionsarmes oder extraweißes Glas der Werkstoff der Wahl. Mit farbig eingefärbtem Glas oder farbigen Folien in Verbundgläsern lassen sich starke Wirkungen erzielen. Oder setzen Sie besondere Akzente durch ungewöhnliche Materialien, die zwischen zwei Glasscheiben laminiert werden – sei es Stoff, Stein oder Holz.

Ob schlicht, mit Dekor oder satiniert, den Gestaltungswünschen sind fast keine Grenzen gesetzt, denn Glas kann auf unterschiedlichste Weise verarbeitet werden. Es kann geklebt, gebogen, gezogen oder mit anderen Materialien wie Stahl, Holz oder Beton kombiniert werden. Gläserne Kommoden oder CD-Regale aber auch Garderoben oder Arbeitsplätze machen aus jedem Raum etwas Besonderes. Und wenn Sie mit Ihren Glasmöbeln auf Nummer Sicher gehen wollen, sollten sie zudem immer Sicherheitsglas wählen.