Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)50

Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) wird aus Basisglas (Floatglas) mittels Wärmebehandlung hergestellt. Das Glas wird in einem Ofen auf mehr als 600 °C erhitzt und das Anblasen mit Luft schlagartig wieder abgekühlt. Dabei kühlen die oberflächennahen Zonen der Scheibe schneller ab als der innere Kern. Dadurch entsteht im Kern eine Zug- in der Oberfläche eine Druckspannung. Als Effekt ergibt sich dadurch eine wesentlich höhere Stoß- und Schlagfestigkeit als bei Floatglas. Weiterhin zerfällt das Glas bei Zerstörung in kleine Krümel ohne scharfe Kanten wodurch eine Verletzungsgefahr erheblich reduziert wird. ESG wird schon seit Jahren in der Automobilindustrie für Seitenscheiben eingesetzt (SAINT-GOBAIN Sekurit) und eignet sich auch hervorragend für Duschenglas, Glas für Innen- und Schiebetüren und viele weiteren Anwendungen.


Fanden Sie den Artikel „Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)” hilfreich?

Ja, hilfreich Nein, nicht hilfreich

Danke für Ihre Bewertung