Resttragfähigkeit (=Reststandsicherheit)10

Die Resttragfähigkeit ist eine Eigenschaft von Verbund-Sicherheitsglas, bei dem mindestens zwei Glasscheiben mittels einer PVB-Folie miteinander verbunden (laminiert) sind. Bei Glasbruch kann die Konstruktion durch die Resttragfähigkeit der Folie noch gewisse Lasten aufnehmen und verhindert, dass Glasscherben nach unten fallen.


Fanden Sie den Artikel „Resttragfähigkeit (=Reststandsicherheit)” hilfreich?

Ja, hilfreich Nein, nicht hilfreich

Danke für Ihre Bewertung